Geröstete & karamellisierte Nussmilch – Aktivierte Nussmilch

on

Geröstete & karamellisierte Nussmilch / Mandelmilch

Vegan
Sojafrei
Glutenfrei
Paleo

Low Carb

Info´s am Rezeptende


Ihr benötigt:

♦ Ein >>Sieb<<
Einen Leistungsstarken >>Standmixer<<
Ein >>Nussmilchbeutel<<
Ein Glas
Eine große Glasflasche

Zutaten

150 g Nüsse
1 Liter Wasser
Wasser zum aktivieren
Prise Salz

3 EL >>Erythrit Gold<<
>>Soulfood Lowcarberia RABATTCODE -10 % <<


Zubereitung

1. Die Nüsse oder Kerne (Info Textende) in einem Glas mit Deckel füllen, soviel Wasser auffüllen bis alle davon bedeckt sind, eine Prise Salz dazu und das Ganze für 14 – 18 Std. mit geschlossenen Deckel einweichen.

2. Die Nüsse oder Kerne in ein >>Sieb<< geben und abspülen. Die Haut der Nüsse könnt ihr entweder dran lassen oder entfernen. 1 Liter Wasser und eine Prise Salz in den >>Standmixer<< füllen.

3. Die Nüsse oder Kerne in einer beschichteten Pfanne bei niedriger Stufe rösten bis diese duften. Oder wenn ihr den Ofen gerade in Nutzung hattet bei 120° C Umluft oder 150° C Ober und unter Hitze solange im Ofen rösten, bis die Nüsse goldbraun sind (nicht dunkelbraun!). Dauer 10-15 min je nachdem wie feucht die Nuss bzw groß die Nuss ist.

Tipp im >>Airfryer<<

geht das Ganze noch schneller / unkomplizierter 😉 150° C etwa 10-15 min.

4. Die Nüsse oder Kerne in einer beschichteten Pfanne mit Erythrit karamellisieren.

5. Die karamellisierten Nüsse oder Kerne in den mit Wasser gefüllten >>Standmixer<< geben und anschließend 1 x 90 & 1 x 60 Sekunden auf höchster Stufe pürieren. Mein Standmixer ist im Nachhinein betrachtet eine super Investition gewesen welche sich gelohnt hat. Der Mixer ist BPA-frei  und püriert wirklich alles anstandslos, bis hin zu großen Eiswürfeln).

6. Die Nussmilch Masse durch Nussbeutel (Netz) filtern.

7. Die Milch in eine 1 Liter Flasche füllen.

Den ausgepressten Nussklos nicht entsorgen!!!

Ihr könnt daraus z.B.:
Nuss-Granola {Nussklos erneut rösten und am Ende karamellisieren}oder leckeren
– >>Nusskäse<< herstellen.


Genusstipp:

>>White Chocolate Vanilla Bulletproof Coffee<<

Den Stylischen Kaffeesatz-Becher auf dem Foto habe ich in dem Laden meines alten Chefs gekauft. Dieser wurde aus einem ressourcenschonenden und einzigartigen Materialkonzept: aus Kaffeesatz hergestellt.

Der Kaffeesatz wird lokal gesammelt und weiter verarbeitet >>Cooles Infovideo<<.

>>Kaffeeform Coffee to go Becher<<

Der „Hintergrund-Schokocupcake“ ist eine Kreation von meiner Lieben Jasmin
>>Soulfood Lowcarberia RABATTCODE -10 % <<

100  ml Nussmilch {je verwendeter Nüsse oder Kerne}: ca. 30 – 55 Kcal – 0 – 1,5 KH

💐Lasst es Euch schmecken!


Allgemeine Infos:

Wieso Nüsse und Kerne einweichen (aktivieren)?

Benefits:

Abgebaut werden Stoffe wie:

  • Phytinsäure
  • Tannine
  • Enzyminhibitoren

Aufgebaut werden Stoffe wie:

  • nützliche Enzyme
  • Vitamine

Neutralisiert werden:

  • Giftstoffe

Wieso Nussmilch selbst herstellen?:

Es ist so viel Leckerer!
Ihr bestimmt die Zutaten! Zusatzstoffefrei etc.
Es ist „gesunder“ / verträglicher aktivierte Nüsse 😉
Ihr unterstützt damit keine Fragwürdigen Konzerne wie z.B. Danone (Alpro & Provamel sind Ableger von Danone..)
Es ist günstiger
Ihr habt nachher nicht nur eine fantastische Nussmilch sondern könnt den Pressling für weitere Köstlichkeiten verwenden.

Der Aufwand macht den Genuss wett! ;P

Paleo Süßen:

wenn Ihr keinen Erythrit verwenden möchtet könnt Ihr diesen durch diese natürliche Zutat ersetzen:*Menge am besten nach eigenem Geschmack anpassen 😉

***niedriger glykämischer Index & Malziger Geschmack.
 

Zutaten & Mengen:

Ihr könnt alle Nüsse und Kerne verwenden oder auch fancy Mixe machen 🙂
Wenn ihr Marzipan Aroma mögt empfehle ich euch europäische Mandeln.
Mit Erythrit schäumt die Milch später! Mit >>Yacon Sirup<< eher wenig bis kaum.

Haltbarkeit:

Ohne Gewähr. Bei mir hält sich die Nussmilch gekühlt etwa 5-6 Tage. Länger habe ich es noch nicht testen können weil es so lecker ist dass sie meist nicht länger wie 5 Tage hält ;P Wenn ihr euch unsicher seid: Dran riechen – wenn es gut riecht, ein mal kosten & wenn alles normal ist, dann ist sie noch gut 😉


✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbebannern. Ich möchte, dass das auch zukünftig so bleibt.

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte allerdings viel Zeit kostet, sind einige von mir verwendeten Produkte mit einem Link zu Amazon, *Spicebar, aus.berlin, Simply Keto, *Soulfoodlowcarbeteria (*mir zur Verfügung gestellte Produkte) gekennzeichnet.

Dies geschieht nicht nur weil ich die Produkte selbst dort bestelle, sondern auch, da ich so die Möglichkeit habe mir darüber einen kleinen Kostenausgleich für meine Mühe zu schaffen. Dies geschieht nicht auf Eure Kosten, da dadurch der Preis für Euch nicht teurer wird, sondern Amazon, *Soulfoodlowcarbeteria  mir ein paar Prozentchen für die Produktempfehlung überlässt.

Ich freue mich auch weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena