Low Carb Cereal Crackers – Paleo & Vegan

Vanilla Cinnamon Cereal Crackers

Meine neue Rezeptur. Jetzt noch Aromatischer und knuspriger!

Sojafrei
Vegan
Glutenfrei
Paleo
Keto

Allgemeine Infos am Textende!


😄 Einfache Zubereitung!

2-3 Portionen

Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen!

Zutaten

 20 g >>Mandelmehl<<
 10 g >>Goldleinsamenmehl<<
 25g >>Kokosöl-ganze Nuss<<
30 ml  Wasser
 30 g gemahlene Haselnüsse
[*Optional gemahlene Mandeln]
 Prise Salz
5 g >>Ceylon Zimt<<
 2 TL >>Flohsamenschalen<<
50 g >>Erythrit Gold<<

Zubehör

>>Kaffeemühle<<

Zubereitung

1. Erythrit-Gold in einer Kaffeemühle zu Puder mahlen verwenden. Wieso? Bei Feingebäck eignet sich Puder besser als Körner, da das Gebäck eine bessere Textur erhält und sich die Süße besser verteilt ;0)

Tipp: Erythrit-Gold eignet sich für dieses Feingebäck besser als Erythrit, da dieser zum einen weniger „kühl“ und angenehm nach Rohrzucker schmeckt.

Zudem karamellisiert er bei hoher Temperatur super! Sprich die Cracker werden so obendrein krosser als mit weißem Erythrit!

2. Trockene Zutaten mischen.

3. Nasse Zutaten mit den trockenen Zutaten verkneten, bis eine zäh-klebrige Masse entsteht.

4. Nun den Teig-Klos auf ein Backpapier legen, flach aufdrücken und ein großes Stück Frischhaltefolie darüber platzieren, damit Ihr den Teig mit einem Nudelholz sauber ausrollen könnt.

5. Rollt den Teig am besten Rechteck-förmig ca. 3-4 mm dünn aus.

6. Die am Rand entstandenen „Teig-Fransen“ musst Ihr nun mit einem Messer sauber wegschneiden, damit diese beim Backen nicht verbrennen.

Bei 180°C Umluft ca. 8-12 min backen. *Je nach dem wie dick Ihr den Teig ausgerollt habt.

Den noch heißen bzw. warmen Teig (ja er ist noch weich) zügig in kleine Rauten schneiden. Wer mag kann wie ich den Teig noch mit einer Gabel riffeln ;0)

Bitte den Teig warm schneiden, denn wenn er abgekühlt ist bricht er Euch.

7. Die fertigen Rauten wieder auf das Backblech geben 👉 locker verteilen und mit ein wenig Erythrit-Gold bestreuen und erneut bei 180°C ca. 3-5 min backen damit der Erythrit karamellisiert.

Die fertig geschnittenen Crackers am besten für einige Stunden auf ein Holzbrett lagen, damit ihnen etwaige Flüssigkeit entzogen wird und somit der „Knusper-Faktor“ verstärkt wird. Anschließend in einem passenden Weck-Glas oder Ähnlichem aufbewahren.


GESAMT: ca. 450 Kcal & 1,9 KH

💐 Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es Euch schmecken!


Allgemeine Infos:

💬 “Ihr könnt  den Teig mit verschiedenen Aromen immer wieder abwandeln und eins dieser herrlichen Bio Würzöle auswählen“:

Für Marzipan Aroma:
♦ 5 g >>Pflaumenwürzöl<<
Für Weihnachtsplätzchen Aroma:

Paleo Süßen:

wenn Ihr keinen Erythrit verwenden möchtet könnt Ihr diesen durch: 20-30 g >>Kokosblütenzucker<< ersetzen!

Weitere Alternative >>Zuckerarme-Paleo-Konforme Süßungsalternativen<<

Zutaten & Mengen:

Der Süßegrad ist süß aber angenehm! Wer es süßer mag nimmt mehr Erythrit o.Ä.


✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das auch zukünftig so bleibt.

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte allerdings viel Zeit kostet, sind einige von mir verwendeten Produkte mit einem Link zu Amazon, *Soulfoodlowcarbeteria, *Spicebar und *Oelmuehle-Solling (*mir zur Verfügung gestellte Produkte) gekennzeichnet.

Dies geschieht nicht nur weil ich die Produkte selbst dort bestelle, sondern auch, da ich so die Möglichkeit habe mir darüber einen kleinen Kostenausgleich für meine Mühe zu schaffen. Dies geschieht nicht auf Eure Kosten, da dadurch der Preis für Euch nicht teurer wird, sondern Amazon, *Spicebar, *Soulfoodlowcarbeteria, und *Oelmuehle-Solling mir ein paar Prozentchen für die Produktempfehlung überlässt.

Ich freue mich auch weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena