Low Carb Vegan Tandooori-Superseed Protein Crackers

on

🍞 Knusprige Tandooori-Superseed Protein Crackers

💛 LCHF 💜 PALEO  & 🌱VEGAN & Nussfrei!

😄💬📢 Einfache Zubereitung


Menge ca. 8 Stück

Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen!


 Zutaten:
🔸 ein TL Meersalz
🔸20 g Leinsamenmehl >>meine Empfehlung<<
🔸10 g >>Chiasamen<<
🔸 10 g geschmolzenes Bio Kokosöl (nativ) >>meine Empfehlung<<
🔸 80 ml Wasser
💬 Dieses Würzöl ist der absolute Geschmacks-Knüller! Es ist irre intensiv und verleiht dem Knäckebrot eine herrliche Orientalischen Gewürz-Note!

👉 Trockene Zutaten mischen, Wasser und Öl hinzufügen und gut verkneten!

👉👉 Nun den Teig-Klos auf ein Backpapier legen, flach aufdrücken und ein großes Stück Frischhaltefolie darüber platzieren, damit Ihr den Teig mit einem Nudelholz sauber ausrollen könnt.
Rollt den Teig am besten Rechteck-förmig ca. 3-4 mm dünn aus, damit Ihr später etwa 8 gleichgroße Stücke daraus schneiden könnt.
Die am Rand entstandenen „Teig-Fransen“ musst Ihr nun mit einem Messer sauber wegschneiden, damit diese beim Backen nicht verbrennen.
👉 Den Teig mit den geschälten Hanfsamen bestreuen.
 
👉 Erneut das Stück Frischhaltefolie darüber platzieren und mit dem Nudelholz leichten Druck ausüben, damit die losen Samen in den Teig gedrückt werden.


Bei 180°C Umluft ca. 9-11 min (vor)backen. *Je nach dem wie dick Ihr den Teig ausgerollt habt.
!Den noch heißen bzw. warmen Teig (ja er ist noch weich) zügig in 8 gleichgroße Rechtecke schneiden.

*Bitte den Teig warm schneiden, denn wenn er abgekühlt ist bricht er Euch.

👉 Die fertigen Stücke wieder auf das Backblech setzen und erneut bei 180°C ca. 3-5 min (zuende)backen damit die Crackers schön knusperig werden.


 💬 Die fertig geschnittenen Crackers am besten für einige Stunden auf ein Holzbrett lagen, damit ihnen etwaige Flüssigkeit entzogen wird und somit der „Knusper-Faktor“ verstärkt wird. Anschließend in einer passenden Keksdose aufbewahren.

🍞 1 Stk ~ 80 kal – 0,75 KH👌👍
💐 Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es Euch schmecken!

✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das auch zukünftig so bleibt.

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte allerdings viel Zeit kostet, sind einige von mir verwendeten Produkte mit einem Link zu Amazon und Oelmuehle-Solling (mir zur Verfügung gestellte Produkte) gekennzeichnet.

Dies geschieht nicht nur weil ich die Produkte selbst dort bestelle, sondern auch, da ich so die Möglichkeit habe mir darüber einen kleinen Kostenausgleich für meine Mühe zu schaffen. Dies geschieht nicht auf Eure Kosten, da dadurch der Preis für Euch nicht teurer wird, sondern Amazon und Oelmuehle-Solling mir ein paar Prozentchen für die Produktempfehlung überlässt.

Ich freue mich auch weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena