Low Carb Zitronen Fladen-Brötchen süß mit Zwetschgen und Birnen – Paleo & Vegan

Süße Zitronen Fladen-Brötchen Zwetschgen und Birnen und feinen Zimtblüten

Diese süßen Brötchen sind nicht nur köstlich, sondern auch sehr fix gebacken. Ihr könnt sie je Saison mit verschiedenen Beeren [Obst] garnieren.

Der Teig ist warm sehr brüchig! Also Achtung beim handeling nach dem Backen ;0)

Vegan

Nussfrei
Glutenfrei
➮ Paleo
Low Carb

😄 Einfache Zubereitung!

Menge für 5 {etwa Ø 9 cm} große Fladen

Zutaten Fladen

170 ml >>80 % Bio Kokosmilch<<
Eine Prise Salz
♦ 1 TL Zitronenschale
♦ 1 EL Zitronensaft
♦ 40 ml warmes Wasser
♦ 2 TL >>Zimtblüten!<<
40 g >>Kokosflocken<<
♦ 50 g >>feinstes Kokosmehl<<
10 g >>Goldleinsamenmehl<<
♦ 40 g >>Erythrit<<

Zutaten Belag je Fladen:

1/2 frische Zwetschgen {Gr. M}
20 g Birne
♦ Etwas >>Zimtblüten!<<

♦ 2 TL >>Erythrit-Gold<<!

Zubereitung

Teig:

1. Trockene Zutaten mischen.

2. Alle flüssigen Zutaten erwärmen und mit den trockenen Zutaten verkneten.

3. Den Teig 10 min quellen lassen und im Anschluss 5 etwa Ø 9 cm große und 1 cm flache Taler mit der Hand formen und auf ein mit Backpapier versehenes Backblech setzen.

4. Obst in dünne Scheiben schneiden und auf den Fladen-Brötchen platzieren. Im Anschluss je Fladen 2 TL >>Erythrit-Gold<< über die Obstscheiben streuen, damit diese im Ofen karamellisieren.

INFO: Erythrit-Gold einengt sich zum karamellisieren der Fladen besser als normaler Erythrit, da dieser Geschmacklich nicht unangenehm [kühl / scharf] hervor schmeckt. 

Im Vorgeheiztem Ofen bei 175 °C (Umluft) ca. 20-25 min backen.

Obacht die Fladen sehr gut abkühlen lassen. Dann behutsam z.B. mit einem großen Pfannenwender vom Backblech auf ein Holzbrett umsetzen und für einige Stunden im Kühlschrank lagern, damit die fest werden – falls ihr sie Transportieren oder in der Hand essen möchtet.

Okay zugegeben, die Teilchen schmecken warm fantastisch – darum würde ich persönlich mindestens einen warm essen auch wenn er dabei zerfällt ;0)

Nährwerte

1 Stück: ~ 165 Kcal – 5,7 KH

💐Lasst es Euch schmecken, eure Verena

Allgemeine Infos:

Ihr könnt  den Teig mit verschiedenen Aromen immer wieder abwandeln und eins dieser herrlichen Bio Würzölen auswählen:

Für Marzipan Aroma:
♦ 1 TL >>Pflaumenwürzöl<<
Für Vanille Aroma:
Für Weihnachtsplätzchen Aroma:

Paleo Süßen:

wenn Ihr keinen Erythrit verwenden möchtet könnt Ihr diesen durch diese natürliche Zutatersetzen:*Menge am besten nach eigenem Geschmack anpassen 😉

* Niedriger glykämischer Index & Malziger Geschmack.

oder >>Kokosblütenzucker<<.

Zutaten & Mengen:

Süßschnäbel empfehle ich mehr Erythrit[-Gold] zu verwenden. Es kommt beim süßen auch darauf an, welche Schokolade und welchen Joghurt ihr verwendet bzw. auf die Intensität (Qualität & Geschmack) der verwendeten Zutaten.


✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das auch zukünftig so bleibt.

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte allerdings viel Zeit kostet, sind einige von mir verwendeten Produkte mit einem Link zu Amazon,  *Soulfood Lowcarbeteria, *Simply Keto und *Oelmuehle-Solling (*mir zur Verfügung gestellte Produkte) gekennzeichnet.

Dies geschieht nicht nur weil ich die Produkte selbst dort bestelle, sondern auch, da ich so die Möglichkeit habe mir darüber einen kleinen Kostenausgleich für meine Mühe zu schaffen. Dies geschieht nicht auf Eure Kosten, da dadurch der Preis für Euch nicht teurer wird, sondern Amazon, *Soulfood Lowcarbeteria, *Simply Keto und *Oelmuehle-Solling mir ein paar Prozentchen für die Produktempfehlung überlässt.

Ich freue mich auch weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena