Paleo Veganer Cashew-Kokos-Parmesan

on
 🌴Cashew-Kokos-Parmesan 😄👌
💛LCHF | PALEO &🌱VEGAN
Dieser „Käse“ steht geschmacklich, sowie von der Konsistenz dem Original in Nichts nach! Ich persönlich finde ihn sogar leckerer.
Anders als (Kuh-) Milchkäse oder „Analogkäse“ aus z.B. Maisstärke, Soja & Co. ist er sehr bekömmlich und gesundheitsfördernd. So birgt er neben einem fantastischem Geschmack auch einige Body-& Health-Benefits, welche ich Euch mit anhängen möchte.
 

🌴 Durch den Einsatz von Cashewmus und Kokosöl erhält der „Käse“ eine, wie ich finde, herrliche Geschmacksnote (Süß und würzig zugleich). Wer Kokos und Parmesan mag wird diese Leckerei lieben!

📝📝📝 Menge für etwa 250 g Käse

🔸50 g Bio >>Cashewmus<< >>meine Empfehlung<<
🔸60 g  weißes >>Mandelmus<<
🔸60 g Bio >>Kokosöl<<
Body-& Health-Benefits:
💬 Die darin enthaltene Bio Kokosmilch ist ein wundervolles gesundes und unverarbeitetes Naturprodukt.
👍 Schützt das Herz
👍 Enthält u.a. die anti-bakteriell wirksame Laurinsäure

👍 Belebt die Schilddrüse & kann beim Abnehmen helfen

🔸60 g >>Nährhefe<<
Body-& Health-Benefits:
💬 Nährhefe ist eine durch Hitze inaktivierte Hefe, die einen relativ hohen Nährwert und einen hohen Gehalt an Vitamin B1 (trägt zum Erhalt des Energiestoffwechsels bei) und Vitamin B2 (zum Erhalt des Nervensystems) enthält.
🔸 1/2 TL Bio >>Kurkumapulver<<
Body-& Health-Benefits:
💬 Kurkuma ist einer der bedeutendsten Heilpflanzen und wird erfolgreich bei den verschiedensten Krankheiten eingesetzt.
👍 Starke antioxidative Wirkung! Wirkt entzündungshemmend.
🔸2 >>Probiotika-Kapseln<< (nur den Inhalt)
Body-& Health-Benefits:
💬 Das Milchsäurebakterium Lactobacillus hilft u. A. nachweislich bei Darmentzündungen und wird häufig probiotischen Lebensmitteln und Medikamenten häufig zugesetzt.
🔸1 EL Apfelessig
🔸2 EL Zitronensaft
🔸3 gestrichene TL Meersalz (fein)
🔸1/4 TL Ingwerpulver *ich habe meins vom Asiashop

 

How to do:
👉 Kokosöl, Casewmus und Mandelmus in einer beschichteten Pfanne (ich mache alles im Wok) erhitzen. bzw. schmelzen.
👉 Alle Zutaten bis auf die Probiotika in einer großen (Glas-)Schüssel mischen und die Kokosmischung hinzugeben und verkneten.
👉 Wenn die Mischung etwa 35 – 38°C hat, den Kapselinhalt Eurer Probiotika hinzugeben und erneut verkneten.

👉 Die Masse (ja es ist bröselig) in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form >>ich habe diese verwendet<< geben und recht fest drücken. 💬 Die Folie recht groß lassen, damit Ihr den Käse rundum einpacken könnt.

🕔Anschließend für 30 min in den Kühlschrank packen, dann den „Käse“ aus der Form nehmen. 💬 Am besten an den Enden der Folie ziehen, falls es nicht klappt ist das Stück vermutlich zu kalt.. Falls dies der Fall ist, lasst ihn kurz im Warmen stehen und versucht es erneut.

❄️ Den „Käse“ bei Nichtgebrauch in einer Frischebox oder Folie im Kühlschrank aufbewahren.

Haltbarkeit: Ich gehe davon aus der „Käse“ eine ähnliche Haltbarkeit besitzt wie (Milch)Parmesan. *Diese Vermutung ist allerdings ohne Gewähr. 😉

  100 g  = ca. 543  Kal und ca. 9,6 KH 👌👍 *unter Verwendung meiner Zutaten 😉
 
💐 Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es Euch schmecken!

 


✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das auch zukünftig so bleibt.

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte allerdings viel Zeit kostet, sind einige von mir verwendeten Produkte mit einem Link zu Amazon gekennzeichnet.

Dies geschieht nicht nur weil ich die Produkte selbst dort bestelle, sondern auch, da ich so die Möglichkeit habe mir darüber einen kleinen Kostenausgleich für meine Mühe zu schaffen. Dies geschieht nicht auf Eure Kosten, da dadurch der Preis für Euch nicht teurer wird, sondern Amazon mir ein paar Prozentchen für die Produktempfehlung überlässt.

Ich freue mich auch weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena