Tropical Low Carb Muffins mit feiner Himbeercremefüllung

on

🍦🌴Fluffig, softe Tropical Low Carb Muffins mit feiner Himbeercremefüllung

💛 LCHF 💜 PALEO 

💬 Diese Muffins sind nicht nur super soft, sondern auch unglaublich aromatisch.
Die feinen Aromen von Orangen, Kokos und Gewürzen lassen an feine Sandstrände und Cocktails erinnern.

📝📝📝 REZEPT für 8 >>Silikon-Muffinförmchen<<

💬📢🚫 2 Varianten:
🗿 PALEO-Variante = >>Kokos-Mandel-Joghurt<<

👯 Lower CalorieVariante= Sojade Natur Joghurt


🍪Teig:

💬 Dieses Öl ist ein Geschmacks-Kracher und verleiht den Muffins eine herrliche „tropical“ Geschmacksnote!
🔸30 g Mandelmehl>>meine Empfehlung<< 💬 Das Mandelmehl gibt den Muffins eine schöne feine & softe Konsistenz, zudem spart Ihr gegenüber gemahlenen Mandeln über die Hälfte an Kalorien.
🔸30 g Bio >>Kokosmus<<
🔸2 Bio Eier (L|XL)
🔸Prise Salz

🗿 PALEO-Variante:
🔸100 g >>Kokos-Mandel-Joghurt<<

💬 Dieser Joghurt gibt den Muffins einen fantastischen und unvergleichbar leckeren Geschmack! So sooo lecker!

Wer dennoch Kalorien sparen möchte, kann sicherlich z.B. Sojade Natur Joghurt verwenden.

👯 Lower CalorieVariante:

🔸100 g Sojade Natur Joghurt


🍦 Himbeercreme:

🔸 20 g Puder-Erythrit >>meine Empfehlung<< (Süßschnäbel 25 – 40 g)
👉 Oder etwas Erythrit in einer Kaffeemühle zu Puder mahlen. 😉 💬 Diese >>Kaffeemühle<< kann ich Euch sehr empfehlen. Ich püriere und häcksel z.B. damit auch Gemüse.
🗿Oder PALEO = 2-3 EL Kokosblütenzucker >>meine Empfehlung<< 💬*zu feinem Puder mahlen!
🔸100 g Himbeeren (frisch)
🔸Prise Salz

🔸20 g weißes >>Mandelmus<<


Creme:  👉 Alle Zutaten pürieren. 💬 Diese >>Küchenmaschine<< kann ich Euch sehr Empfehlen. Es ist die gleiche mit der ich auch mein Puder-Erythrit herstelle.


Teig:

👉 Die Eier mit dem Erythrit (oder dem Kokosblütenzucker) ca. 3 min mit dem Rührstab cremig rühren. Die Konsistenz sollte ähnlich wie steif geschlagenes Eiweiß sein.
👉 Joghurt, Würzöl (geschmolzen), Priese Salz und Kokosmus pürieren.

📢 Beim Öffnen des frischen Glases hat sich vermutlich an der Oberfläche das darin enthaltene Kokosöl abgesetzt. Dieses „Fett“ müsstet Ihr zuvor mit Hilfe eines Löffels beiseite nehmen (Könnt Ihr zum Braten verwenden). Für die Muffins habe ich nur die „trockene“ Kokosmus-Masse benutzt. Diese habe ich mit Hilfe eines Löffels aus dem Glas gekratzt. Ihr benötigt quasi die „lockere“ fast mehlige Kokosmus-Masse.


💬 Diese >>Küchenmaschine<< kann ich Euch sehr Empfehlen. Ich stelle damit auch mein Puder-Erythrit her.
👉 „Joghurt-Püree“ vorsichtig unter die Ei-Masse heben. Anschließend die übrigen Zutaten nach und nach vorsichtig unterheben.

 👉Muffinförmchen mit Teig zur Hälfte befüllen. 16 g Himbeercreme pro Muffin mittig platzieren und den restlichen Teig bis zum Rand füllen.

🔥Im vorgeheiztem Ofen (Umluft) bei 170 °C ca. 20-25 min backen.
👉👉👉 Die Muffins ca. 1 Stunde abkühlen lassen und in einer Frischebox im Kühlschrank aufbewahren, damit sie nicht trocken werden.
💬 Tipp: Am besten schmecken die Muffins, wenn sie mind. einen Tag im Kühlschrank durchgezogen sind.
 
🍰 1 Stück (👯Lower CalorieVariante)= ca. 100 Kal und 1,5 KH 👌👍
🍰 1 Stück mit Erythrit (🗿PALEO-Variante)= ca. 140 Kal und 2 KH 👌👍
 
💐 Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es Euch schmecken!

✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das auch zukünftig so bleibt.

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte allerdings viel Zeit kostet, sind einige von mir verwendeten Produkte mit einem Link zu Amazon und Oelmuehle-Solling (mir zur Verfügung gestellte Produkte) gekennzeichnet.

Dies geschieht nicht nur weil ich die Produkte selbst dort bestelle, sondern auch, da ich so die Möglichkeit habe mir darüber einen kleinen Kostenausgleich für meine Mühe zu schaffen. Dies geschieht nicht auf Eure Kosten, da dadurch der Preis für Euch nicht teurer wird, sondern Amazon und Oelmuehle-Solling mir ein paar Prozentchen für die Produktempfehlung überlässt.

Ich freue mich auch weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße,Verena

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.