Low Carb Pizza – Rezepte für Low Carb Pizzaboden Glutenfrei, Vegan & Paleo

on

Low Carb Pizza – Rezepte für Low Carb Pizzaboden Glutenfrei, Vegan & Paleo

Der knusprige Boden der Low Carb Pizza enthält kam Kohlenhydrate! Ihr könnt dieses Rezept als Basisteig für Pizza, Flammkuchen und Quiche verwenden. Die Menge reicht für eine Person.

Zutaten

Pizzateig:

3 g >>Chia-Samen<<
50 ml warmes Wasser
1/3 TL Salz

Optional: 1/3 TL getrocknete Kräuter

Low Carb Pizza - Rezepte für Low Carb Pizzaboden Glutenfrei, Vegan & Paleo

Zutaten Serviervorschlag

Avocado-Creme:

2 TL Limettensaft
50 g Avocado
2 TL >>Nährhefe<<

Etwas >>Limetten Salz<<

Optional bei Keto:

5 g  >>MCT ÖL<<

Belag:

Einige Oliven
Etwas Steinsalz
Etwas Lauchzwiebel
30 g grüne Zucchini
30 g gelbe Zucchini

Genuss-Deko:


Zubereitung

Pizzateig:

1. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen.

2. Mit dem warmen Wasser begießen und gut durchkneten.

3. Den Teig etwa 10-15 min ruhen lassen, damit das Kokos- & Godleinsamen Mehl, sowie die Chia Samen quellen und kleben können.

4. Nun den Teig-Klos auf ein Backpapier legen, flach aufdrücken und ein großes Stück Frischhaltefolie darüber platzieren, damit Ihr den Teig mit einem Nudelholz sauber ausrollen könnt.

5. Je nach gewünschter Pizza-Form den Teig ca 3-4 mm dünn ausrollen.

6. Im vorgeheizten Ofen 180C° (Umluft) circa 6-8 Minuten backen und anschließend belegen.


Nährwerte

Pizza-Boden: Gesamt = ~120 Kalorien und 3,3 Kohlenhydrate

Zubereitung Serviervorschlag:

1. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden und die Zucchini mit einem Sparschäler in feine Scheiben raspeln.2. Das Gemüse in Macadamianussöl anbraten und im Anschluss mit etwas Steinsalz verfeinern.

3. Avocado Creme Zutaten pürieren und mit Limettensalz abschmecken und auf den Pizzaboden streichen.

5. Joghurt mit Öl verrühren und auf die warme Pizza auftragen. Anschließend das gebratene Gemüse auf dem Boden verteilen. 

Lasst es Euch schmecken!


✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das zukünftig bleibt.

>>Affiliate Links<< & *Partner Rabatte:

Das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit! Darum sind  von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen.

Ich habe die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für Euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt.

Ich freue mich weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena