Low Carb Kuchenriegel

Low Carb „Yes Törtchen“ – Kuchenriegel – Keto und Paleo

Leckere Low Carb „Yes Törtchen“ – Keto und Paleo. Diese Low Carb Kuchenriegel sind einfach zubereitet und haben absolutes Suchtpotenzial! Wer kennt sie nicht diese leckeren „Yes! Törtchen“ welche einem in den 90ern aus dem Supermarktregal angelacht haben? Nach dem Motto nimm mich mit.

Da „Yes Törtchen“ mit Inhaltsstoffen wie: Zucker, Ei- & Milchprodukte aus der Massentierhaltung, Weizenerzeugnisse, Glukose-Fruktose-Sirup, Palmfett, fake Aromen, Glycerin und Emulgatoren weder besonders gesundheitsbewusst noch nachhaltig sind, war es mir eine Herzensangelegenheit einen Kuchenriegel zu kreieren der nicht nur gesundheitsbewusster und nachhaltiger ist, sondern obendrein auch noch viel leckerer schmeckt als das Original eines fragwürdigen Massenkonzernes.

Meine Low Carb „Yes Törtchen“ Version hat einen herrlich schokoladigen Biskuitteig, welcher sich auch wunderbar als Kuchen backen lässt. Die Kakaocremefüllung ist luftig-cremig und man muss beim herstellen aufpassen, dass noch etwas zum bestreichen des Biskuitteiges über bleibt 😆

Tipp:

Ihr könnt die Low Carb „Yes Törtchen“ mit oder ohne Rum herstellen.

Zutaten ersetzen:

Süßen:

Zum Süßen der Low Carb „Yes Törtchen“ habe ich Erythrit-Gold verwendet, da er einen weniger kühlen Geschmack auf der Zunge hinterlässt und zudem karamellig schmeckt.

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit bei dem Keto Schoko-Nugat Kuchen verwenden möchtet, könnt ihr diesen durch etwas Kokosblütenzucker (Achtung nicht zu viel bei Low Carb!) ersetzen.

Schokolade:

Wer keine mit Erytrit oder Xylit hergestellte Schokolade verwenden möchte, dem empfehle ich von Herzen die 99 % Schokolade von Vivani.

Mehle:

Das im Rezept verwendete Kokosmehl kann nicht ersetzt werden, da dieses Mehl starke quillt!

In meinem e-Book habe ich das Thema Mehle für euch genauer thematisiert.

Die Low Carb „Yes Törtchen“ sind: Vegetarisch, Ketogen, Paleo, Gluten-, Nuss-, Soja- und Milchfrei.

Paleo Kuchenriegel

Beitragsbild entfernen

Zubehör:

Zutaten:

= Artikel mit Rabattcodes

Menge für 6 XL Riegelförmchen

Biskuit:

50 g Kakaopulver
2 Eier (L) Demeter
Optional:
1 EL Rum
Tonkabohnenabrieb
Creme:
60 g Butter
60 g Kokosmilch
20 g Schoko-Drops
Glasur:
90 g Schoko-Drops
10 g Kokosöl
Verzierung:
15 g weiße vegane Paleo Schoki

Low Carb „Yes Törtchen“

Zubereitung:

Biskuit:

1. Die Eier ca. zwei Minuten mit dem Rührstab cremig rühren. 

geschlagenes Ei

2. Dann die trockenen Zutaten mischen und im Anschluss mit den flüssigen Zutaten verrühren.

3. Die Masse in 6 Riegelförmchen geben.

4. Im vorgeheiztem Ofen bei 180 °C (Umluft) ca. 15-17 min backen.

Wenn die Riegel frisch aus dem Ofen kommen, lassen sie sich am besten aus der Riegelform stürzen. Hierzu klemmt ihr am besten die Silikonform zwischen zwei Holzbrettchen und dreht das Ganze ein mal um. Falls ihr es vergesst, könnt ihr die Form auch einfrieren und die Riegel gefroren aus der Riegelform stürzen.

Creme:

1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Im Anschluss die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Kokosmilch einrühren.

2. Alle Zutaten mit Hilfe eines Rührgerätes verrühren.

3. Im Anschluss mit Hilfe einer Einhand-Garnierspritze die Creme auf den Biskuit-Riegelboden spritzen und den “Riegeldeckel” darüber platzieren. Gegeben-falls die herausgequollene Creme mit einer Kuchenspachtel korrigieren.

4. Anschließend die Low Carb „Yes! Törtchen“ einfrieren.

Schoko-Glasur:

1. Die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad bei 45°C schmelzen! Bitte achtet darauf das die Wassertemperatur kontinuierlich bei 45° C ist! Dazu eignet sich ein Fleischthermometer. Das richtige Temperieren der Schokolade ist ausschlaggebend für die spätere Textur.. Ihr habt euch sicherlich schon oft gewundert warum eure selbst gemachte Schokolade und Glasur gleich schmilzt und gekaufte das nicht tut. Es liegt mit unter am Temperieren! Ich habe mir zu diesem Thema ein tolles Buch welches das Thema Schokolade und wie man sie selbst herstellen kann gekauft. Es ist sehr informativ, schön illustriert, enthält wertvolle Infos und tolle Rezepte. Darum möchte ich es euch an dieser Stelle gerne weiterempfehlen.

2. Die gefrorenen Riegel-Rohlinge überziehen und dann auf ein mit Backpapier ausgestattetes Brett setzen.

3. Die weiße Schokolade ebenso im Wasserbad schmelzen und die Törtchen damit verzieren.

Lagerung:

Die Kuchenriegel im Kühlschrank lagern und innerhalb von 4-5 Tagen auf brauchen. Im Gefrierfach halten die Riegel einige Wochen / Monate.

Nährwerte:

1/2 Riegel: Kcal: 322 Fett: 29,8 | Eiweiß: 5,6 | KH: 0,8

Viel Spaß beim genießen.


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.
Affiliate Links und *Partner Rabatte:
Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.
Liebe Grüße, Verena