Weiße Low Carb Schokocrossies

Weiße Low Carb Schokocrossies – Vegan & Paleo

Leckere Weiße Low Carb Schokocrossies! Super schnell und easy gemacht und zudem noch Vegan, zuckerfrei, glutenfrei, paleo und Ketogen.

Da stand ich kürzlich im Supermarkt und mein Blick fiel auf ne Packung weißer Schokocrossies. Unweigerlich musste ich daran denken wie gerne ich schon als Kind Weiße Schokolade und Schokocrossies geliebt hatte! Zuhause angekommen stand fest, die muss ich nachbauen!

Meine Version von Weißer Low Carb Schokocrossies enthalten eine Portion Tonka-Mandelcreme, noch mehr Tonkabohne, da viel bekanntlich viel hilft und natürlich eine Prise Liebe.

Weiße Schokolade ist ohne Milchpulver und Co. nicht so einfach herzustellen. Darum möchte ich euch gerne meine Erfahrung wie ihr leckere Weiße Low Carb Schokolade herstellen könnt hier weitergeben. 🙂 

An erster Stelle ist es unabdingbar eine leckere Kakaobutter zu verwenden!

Oftmals ist Kakaobutter bitter und wachsartig – also wenig lecker. Ich habe mich durch einige Bio-Sorten getestet und bin schlussendlich bei dieser Kakaobutter geblieben, da sie mir im Vergleich am besten geschmeckt hat.

Süßen:

Wusstet ihr, dass Erythrit oder Erythritol ein Zuckeralkohol ist, welcher durch Fermentation von Traubenzucker (Glukose) hergestellt wird. In der Natur kommt es in einigen Obstsorten (z.B. Wassermelone, Weintraube und Birne), Pilzen, fermentierten Lebensmitteln vor. Es ist der einzige Zucker­ersatzstoff, der vom Körper nicht verstoffwechselt wird! Darum hat Erythrit auch keine Kalorien und auch keine verwertbaren Kohlenhydrate.

Zum Süßen für die Weiße Low Carb Schokolade eignet sich am besten eine Puder-Süße. Beispielweise mahle ich Erythrit mit meiner Kaffeemühle zu Puder. Die Menge nach eurem Geschmack anpassen. Das gleiche gilt für das Fruchtpulver!

Wer den kühlen Geschmack von Erythrit nicht mag, dem kann ich Erythrit-Gold von Herzen empfehlen, dieser hat nämlich einen weniger kühlen Geschmack auf der Zunge und schmeckt zudem karamellig.

Paleo

Wenn ihr kein Süßungsmittel verenden möchtet, dann könnt ihr die Weiße Low Carb Schokolade mit etwas Pudersüße aus Kokosblütenzucker süßen. Denkt dabei daran, dass Kokosblütenzucker ne Ladung Kohlenhydrate hat und euch je nach Menge aus der Ketose rockt.

Nussfrei:

Ihr könnt die enthaltene Nusscreme auch prima gegen Sonneblumenkernmus ersetzen.

In meinem e-Book habe ich noch mehr Tipps- und Tricks für euch parat.

Die Weiße Low Carb Schokocrossies sind blitzschnell zubereitet: Vegan, Sojafrei, Milchfrei, Glutenfrei und Paleo.

Weiße Low Carb Schokocrossies

Zutaten:

= Artikel mit Rabattcodes

Menge etwa 10 Schokocrossies

50 g Kokoschips
1/2 TL Tonkabohne
10 – 20 g Erythrit (Puder!)

Weiße Low Carb Schokocrossies

Zubereitung:

Erythrit und Vanille mit einer Kaffeemühle zu Puder mahlen.

Alle Zutaten (bis auf Kokoschips) in eine Schale geben und bei maximal 45°C im Wasserbad schmelzen.

Im Anschluss die Masse gut verrühren und die Kokoschips darin mischen, bis diese mit der Schokoladenmasse überzogen sind. Anschließend kleine Häufchen auf Backpapier setzen und die Crossies im Kühlschrank fest werden lassen 😉

Weiße Low Carb Schokocrossies

Nährwerte:

Stück von 10: 97 Kcal | 10 g Fett | 0,9 g Eiweiß | 0,5 g Kohlenhydrate

Viel Spaß beim Genuss eure Verena


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.

Affiliate Links und *Partner Rabatte:

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Verena