Kekse

Leckere Low Carb Rezepte für Kekse. Ketogen, Paleo, davon viele Vegan. Zudem ohne Zucker, Zusatzstoffe, Milcherzeugnisse und Soja.

Entdecke einfache und schnelle Rezepte für Kekse mit wenig Kohlenhydrate die göttlich schmecken. Alle Rezepte sind schnell und kinderleicht zubereitet.

Zum zuckerfreien Süßen der Leckerei eignet sich wie ich finde am besten Erythrit. da dieser vom Körper nicht verstoffwechselt wird! Darum hat Erythrit auch keine Kalorien und auch keine verwertbaren Kohlenhydrate. Somit ist er perfekt zum süßen!

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit verwenden möchtet, könnt ihr diesen durch etwas Kokosblütenzucker, Ahornsirup oder Honig ersetzen. Obacht, da die Anzahl der Kohlenhydrate steigt.

Mehle:

Kokosmehl lässt sich im Allgemeinen nicht 1:1 gegen ein anderes Low Carb, Paleo und Glutenfreies Mehl wie z.B. Mandelmehl ersetzen!

In vielen meiner veganen Rezepten verwende ich gerne Goldleinsamenmehl, da dieses keinen unangenehmen Eigengeschmack hat und zudem eine feine und helle Textur aufweist. Ihr könnt prinzipiell auch dunkles Goldeinsamenmehl verwenden. Das Mehl ist wichtig, da Leinsamen klebende Eigenschaften enthalten und es das Ei in diesen Fällen ersetzt.

Mandelmehl ist neben Haselnussmehl ein toller Low Carb Mehlersatz. Denn es schmeckt leicht süß und angenehm nussig. Somit eignet es sich hervorragend zum Backen und verfeinern von Speisen. Weil Mandelmehl ist im Gegensatz zu gemahlenen Mandeln entölt (trocken) und sehr fein.
Da Nussmehlen die Bindefähigkeit fehlt kann man sie nicht 1:1 gegen Weizenmehl austauschen. Nussmehle enthalten einen hohen Anteil an hochwertigem Eiweiß, ca. 12 g pro 100 g, wertvolles Öl und mehr Ballaststoffe als Vollkorngetreidemehl.

Nussmehl wie Mandelmehl ist glutenfrei, paleokonform, eiweißreich und eignet sich darum ideal für eine Low Carb basierte Ernährungsweise. Ihr könnt es in diesen Rezepten auch gegen Haselnussmehl ersetzen.

Mehr zum Thema Low Carb Mehlen erfahrt ihr in meinem Rezept- und Info-e-Book.

Nussmus:

Nussmus wie z.B. Mandelmus kann stets durch ein anderes Nuss- oder Saaten-Mus ersetzt werden.

Paleo Kokosmakronen

Low Carb Kokosmakronen – Paleo

Himmlisch süße Low Carb Kokosmakronen mit Tonkabohnen. Diese Leckerei ist super schnell und einfach zubereitet. Süßen: Zum Süßen der Low Carb Kokosmakronen  habe ich weißen Erythrit verwendet. Mit Erythrit-Gold haben die Kokosmakronen einen weniger kühlen Geschmack auf der Zunge und […]

Low Carb Zimtsterne

Low Carb Zimtsterne – Paleo und Vegan

Köstliche Zimtsterne VEGAN | LCHF | PALEO Ein Backblech: keine (3,8 cm) >>Stern Ausstechförmchen<< Paleo Süßen: wenn Ihr keinen Erythrit verwenden möchtet könnt Ihr diesen durch diese >>natürliche Zutat<< ersetzen:  *Menge am besten nach eigenem Geschmack anpassen ????  Ofen auf […]

Low Carb Ingwer Plätzchen mit Schokospitze

Köstliche Ingwer Rauten mit Vanille – Lemon Schokospitze Vegan | Low Carb | Paleo Menge Ein Backblech ca. 40 Rauten (3 cm breit). Paleo: wenn Ihr keinen Erythrit verwenden möchtet, könnt Ihr diesen durch >>Kokosblütenzucker<< ersetzen. Ofen auf 170°C (Umluft) […]

Paleo Vanillekipferl

Low Carb Vanillekipferl – Paleo & Ketogen

Feine Low Carb Vanillekipferl, knusprig, süß und unglaublich aromatisch. Ein wahrer Leckerbissen mit gerade mal 47,8 Kcal und 0,3 Kohlenhydrate. Dieses Rezept ergibt 16 Low Carb Vanillekipferl. Die Menge kann natürlich beliebig verdoppeln werden. Das im Teig verwendete Kokosöl und […]

Low Carb Spritzgebäck – Paleo & Ketogen

Feines Low Carb Spritzgebäck – Paleo & Ketogen. Ein wahrer Leckerbissen mit gerade mal 0,6 Kohlenhydrate pro Stück. Dieses Rezept ergibt ein Backblech mit Spritzgebäck. Die Menge kann natürlich beliebig verdoppeln werden. Süßen: Zum Süßen für das Low Carb Spritzgebäck […]

Keto Weihnachtsplätzchen

Low Carb Doppeldecker-Plätzchen – mit Schokocreme-Füllung

Feine Low Carb Doppeldecker-Plätzchen mit Schokocreme-Füllung und feinem Orangenaroma. Glutenfrei, Paleo und Ketogen. Ein wahrer Leckerbissen mit gerade mal 1,5 Kohlenhydrate pro Stück. Dieses Rezept ergibt 8 Low Carb Doppeldecker-Plätzchen. Die Menge kann natürlich beliebig verdoppeln werden. Das im Teig […]