Keto Infos

Auf meinem Blog Low Carb Backrezepte erwarten dich viele Keto Infos und Rezepte. Keto essen kann nicht nur gesundheitsfördernd sein sondern schmeckt auch lecker und das ohne extremen Aufwand. Endecke Keto Rezepte, die obendrein noch Paleo konform sind.

Was ist Keto?

Keto ist eine streng kohlenhydratreduzierte Ernährungsweise.

Die Ketose ist eine alternative Energiegewinnung aus Fetten. Der Körper greift bei der Verbrennung auf Fettsäuren oder Ketonkörper zurück. Somit sind Ketone ein effizienter und „sauberer“ Brennstoff für Körper-, Hirn- und Nervenzellen. Zudem schützen sie das Gehirn vor gefährlichen Schwankungen im Energiesystem. 

Ketogen was ist das genau?

Schaut mal hier rein:
Dieser Beitrag ist wirklich sehr INFORMATIV, wenn auch zugegebenermaßen ein wenig langatmig ! Dennoch meine absolute Empfehlung!
Für diejenigen, welche doch lieber eine kurze Info lesen:

Grundprinzip der Ketogenen Ernährung ist die Ketose!

Keto ist eine strenge Kohlenhydratreduzierte Ernährungsweise.
Sie muss anders als Low-Carb wirklich sehr fettreich sein.

Was heißt Fettreich und streng Kohlenhydratarm?!:

Mindestens 70 % der eingenommenen Kalorien müssen aus Fett stammen, hingegen bis zu 10% der Kalorien aus Kohlenhydrate und ca. 20 % aus Eiweißen.
Diese Makroaufteilung ist entscheidend für die Ketogene Ernährung, denn nur wer sich danach richtet, bleibt bzw. kommt in die gewünschte Ketose.

Wie funktioniert das und wie erreicht man die Ketose?

Die Leber kann praktisch nur aus Fettsäuren Ketone bilden, jene Stoffe, welche der Ernährungsweise den Namen geben.
Nimmt man zuviel Eiweiß oder Kohlenhydrate zu sich, wird dieser Prozess gestört und die gewünschte Ketonbildung blockiert. Sprich, man fliegt raus aus der Ketose!
Je nach Mensch liegt die Schwelle bei etwa 20 – 50 g Kohlenhydrate (*KH), die pro Tag konsumiert werden können.
Kurz um ist die Ketose eine alternative Energiegewinnung aus Fetten.
Der Körper greift somit bei der Verbrennung auf Fettsäuren oder Ketonkörper zurück.
Somit sind Ketone ein effizienter und „sauberer“ Brennstoff für Körper-, Hirn- und Nervenzellen.
Zudem schützen sie das Gehirn vor gefährlichen Schwankungen im Energiesystem, welches u.a. bei Multipler Sklerose eine vorteilhafte Auswirkungen hat. Auch wird die Ketogene Diät bei Krebs, Diabetes oder Epilepsie empfohlen.

Hehe, nun seid Ihr also bestens informiert und könnt starten!

Ketogene Ernährung

Dauerhaft Ketogene Ernährung

Ein Leben lang ketogene Diät? Ist das ratsam? Einen tollen Artikel findet ihr bei Foodpunk! In diesem kurzen Blog-Artikel möchte ich euch heute einen Einblick in meine Ernährung geben wie ich dauerhaft Ketogene Ernährung praktiziere. An dieser Stelle möchte ich […]

Low Carb & Paleo-Konformes Süßen

In diesem kurzen Artikel möchte ich Euch gerne Zuckerarme-Paleo-Konforme Süßungsalternativen vorstellen. Low Carb; okay wir verstehen also zuckerarm! Aber Paleo, also zuckerarm und “Steinzeit konform” oder wie man es Hashtag Insta tauglich sagen würde #Cleansweeteners & #Realsweeteners?! Also grob gesagt […]

Ketog Blog

Ketogene Ernährung – Kalorien zählen?

Hast du durch die Ketogene Ernährung abgenommen oder zählst du auch Kalorien ? Ja, ich habe zu Beginn bei der Ketogene Ernährung einfach Abgenommen ohne Kalorien zu zählen. Ich hatte mir am Anfang lediglich meine Kohlenhydrate notiert und gegessen bis […]

Keto Blog

Makroverteilung-Ketogene Diät

Die Faustregel der Makroverteilung für die Ketogene Diät ist: Mindestens 70 % der eingenommenen Kalorien müssen aus Fett stammen, hingegen bis zu 5-10% der Kalorien aus Kohlenhydrate und ca. 20 % aus Eiweißen. Diese Makroaufteilung ist entscheidend für die Ketogene […]

Ketogene Ernährung – Info

Ketogene Ernährung was ist das genau? Zu Beginn würde ich euch gerne dieses Video empfehlen da es die Ketogene Ernährung aus meiner Sicht super erklärt! Wem das Video zu langatmig ist, empfehle ich die kurzen Info Videos von Marina (Foodpunk). […]