Low Carb Berliner Pfannkuchen

Low Carb Berliner Pfannkuchen, Krapfen – Paleo

Super leckere Low Carb Berliner Pfannkuchen oder auch bekannt als Krapfen und Kreppel. Wie auch immer man sie nennen mag, die Krapfen-Dinger sind ein wahrer Leckerbissen mit gerade mal 200 Kcal und 1,9 KH pro Stück.

Diese paleokonfomen Low Carb Berliner Pfannkuchen schmecken zwar nicht 1:1 wie das Original aus Weizenmehl, Palmfett und Zucker, aber mindestens genau so lecker. Für mich ist es auch nicht wichtig, da ich den Genuss im Geschmack und ein wohltuender Faktor erlebe. Zu meiner Anfangs-Keto-Zeit sah das allerdings etwas anders aus. 🙄 

Mal kurz ne Info: Berliner Pfannkuchen sind ein traditionelles Gebäck zu Silvester und Karneval. In Scherzhafter Sitte, werden einzelne Exemplare zum Beispiel mit Senf statt Konfitüre gefüllt, ganz nach dem Motto “wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen”.

Diese Low Carb Berliner Pfannkuchen sollten wie ich finde für solche Schandtaten allerdings nicht missbraucht werden 😎 Weil jeder Bissen kostbar ist 😉

Das Rezept ergibt 4 Low Carb Berliner Pfannkuchen. Die Menge kann natürlich beliebig verdoppeln werden.

Wer die Low Carb Berliner Pfannkuchen lieber wie das Original in Butterschmalz frittieren möchte kann das problemlos tun! Wenn die Krapfen im Fett oben schwimmen sind sie fertig!

Zutaten ersetzen:

Süßen:

Zum Süßen der Low Carb Berliner Pfannkuchen habe ich Erythrit-Gold verwendet, da er einen weniger kühlen Geschmack auf der Zunge hinterlässt und zudem karamellig schmeckt. Allerdings wird der Krapfenteig somit ein Tick dunkler als mit weißem Erythrit.

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit bei den Krapfen verwenden möchtet, könnt ihr diesen durch etwas Kokosblütenzucker (Achtung nicht zu viel bei Low Carb!) ersetzen.

Mehle:

Die im Rezept verwendeten Mehle können nicht ersetzt werden, da diese Mehle starke quellen. Erst in der im Rezept angegebenen  Zusammensetzung erhalten die Low Carb Berliner Pfannkuchen diese luftige Textur!

In meinem e-Book habe ich das Thema Mehle für euch genauer thematisiert.

Die Low Carb Berliner Pfannkuchen sind: Vegetarisch, Sojafrei, Milch-frei, Glutenfrei, Getreide-frei, Paleo, Low Carb und Diät-freundlich.

Low Carb Berliner Pfannkuchen

Zutaten:

= Artikel mit Rabattcodes

Menge für 4 Berliner Pfannkuchen

150 g Mandelfrischkäse Simply V
Mark 1/2 Vanilleschote
2 Eier (L) Demeter
1 TL Natron
 5 g Kokosöl
Keto Optional:

Zubereitung:

1. Die Eier ca. zwei Minuten mit dem Rührstab cremig rühren. Die Konsistenz sollte ähnlich wie steif geschlagenes Eiweiß sein. Anschließend den Natron und Frischkäse einrühren.

geschlagenes Ei

2. Die trockenen Zutaten mischen und im Anschluss mit den flüssigen Zutaten mischen und 5 min quellen lassen.

3. Den Teig in 4 Teile teilen und in der Hand zu einer schönen Kugel formen.

4. In die Kugeln eine großzügige Höhle drücken und die Konfitüre einfüllen. Dann die Höhle der Kugel vorsichtig schließen.

5. Die Krapfen mit (geschmolzenen) Kokosöl bepinseln.

Im vorgeheiztem Ofen bei 165 °C (Umluft) ca. 23-25 min backen.

Die Berliner Pfannkuchen etwas an kühlen lassen und anschließend mit Puder-Erythrit bestäuben. Die Pudersüße stelle ich einfach selbst her, indem ich Erythrit in einer Kaffee-& Küchenmaschine zu feinem Puder mahle.

Low Carb Krapfen

Nährwerte:

1 Krapfen: Kcal: 200 KH: 1,9

Lasst es euch schmecken!


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.
Affiliate Links und *Partner Rabatte:
Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.
Liebe Grüße, Verena