Low Carb Tiramisu

Low Carb Karamell Tiramisu – Paleo

Dieses köstliches Low Carb Karamell Tiramisu mit Kollagen-Creme ist ein schneller Low Carb Nachtisch mit Benefits und gerade mal 255 Kcal und 4,4 KH pro Portion.

Das leckere Low Carb Karamell Tiramisu ist schnell und einfach zubereitet und es eignet sich hervorragend für kleinen und großen Mengen 😉

Apropos an alle Toffee und Karamell Fans dieses leckere Low Carb Toffee Mousse Rezept solltet ihr euch nicht entgehen lassen. 😎 

Im Teig verwende ich ungewohnter weise Backpulver ohne Maisstärke versteht sich 😉 Das Backpulver hat hierbei den Zweck den Teig etwas luftiger werden zu lassen, damit sich dieser nachher mit dem Karamell-Kaffee voll saugen kann.

Damit der Teig noch “ketotauglicher” wird, habe ich C8 Öl hinzugefügt.

Das C8 Öl könnt ihr auch weg lassen, falls ihr auf diesen kleinen “hack” verzichten könnt oder möchtet.

Süßen:

Zum Süßen habe ich Erythrit-Gold verwendet, da dieser einen weniger kühlen Geschmack auf der Zunge hat und zudem karamellig schmeckt. Also genau das Richtige für ein Karamell Mousse!

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit verwenden möchtet, könnt ihr diesen durch etwas Kokosblutenzucker (Achtung nicht zu viel bei Low Carb!) ersetzen.

Kokosmehl:

Kokosmehl ist nicht gleich Kokosmehl! Das habe ich auch bei meinem Low Carb Pancakes Rezept wieder festgestellt. Im Urlaub hatte ich mir im Biomarkt eine Packung Kokosmehl gekauft und die Pancakes mit etwa 30 ml Mandelmilch zubereitet. Zu Hause habe ich dann festgestellt das diese Menge für mein Lieblings Kokosmehl von Lovemecakes nicht ausreicht, da die Masse etwas zu fest war. Das Lovemecakes-Bio-Kokosmehl quillt mehr auf, weshalb ich für meine Low Carb Pancakes dann 20 ml mehr Mandelmilch verwendet habe. Das Ergebnis: Der Low Carb Pancakes Teig ist etwas ergiebiger, die Textur im Vergleich zu dem feineren Mehl „Mund füllender“ und im Geschmack runder. Wer das Mehl kennt und schon Vergleiche zu anderen ziehen konnte, weiß sicherlich was ich meine.

Mehr zum Thema Low Carb Mehlen erfahrt ihr in meinem Rezept- und Info-e-Book.

Kollagen Info:

Kollagen ist dafür bekannt gut für Darm, Haare, Haut, Nägel, stabile Knochen, sowie die Reparatur und den Aufbau von kollagenem Gewebe (z.B. Muskeln, Faszien) zu sein.

Wenn ich von Kollagen (Gelatine) spreche, meine ich nicht die Gelatine vom Schwein. Diese Tiere werden aufgrund der Haltung mit Hormonen und Antibiotika belastet. Dies kann sich negativ auf unseren Körper auswirken. Darum empfehle ich von Herzen in ein hochwertiges Produkt zu investieren.

Premium Fisch Gelatine ist ein gereinigtes Konzentrat, welches aus 100 % Fisch Kollagen gewonnen wird.

Die eingesetzte Rohware ist 100 % verfolgbar und enthält keine Rückstände. Eine weitere Alternative wäre Gelatine von Gras gefütterten Rindern.

Info: Kollagen Hydrolysat geliert nicht!

Alternativen:

Ein Preisvergleich lohnt sich!:
Bulletproof Coffee Rezept

 

 

Meine Erfahrung: Ich habe eine verbesserte Verdauung, kräftiges Haar mit schnellem Wachstum und stabilere Knochen bei mir festgestellt. 2018 habe ich mir die Armspeiche gebrochen und konnte einen sehr schnellen Heilungsprozess verzeichnen.


Häufige Fragen:

Kann ich das Crushed Ice auch weg lassen?:

Jein! Die Crushed Ice Menge muss durch eine flüssige Zutat oder Joghurt ersetzt werden. Die Creme muss in diesem Fall im Kühlschrank einige Stunden fest werden. Mit gefrorenen Zutaten ist es sofort zum Verzehr fertig. Wenn ihr die Creme ohne gefrorene Zutaten zubereitet setzen sich im Kühlschrank nach einiger Zeit zwei Schichten ab. Das liegt am fettigem Anteil des Joghurts. Oben ensteht eine luftig lockere Schaum-Masse und unten eine weiche Panna Cotta-Schicht.

Auch wichtig ist ein guter Hochleistungs-Mixer, welcher das Mousse fluffig püriert. Die Investition wird sich lohnen.

Das Low Carb Tiramisu ist blitzschnell zubereitet: Sojafrei, Nussfrei, Milchfrei, Glutenfrei und Paleo.

Low Carb Tiramisu

Zubehör:

Ihr benötigt zudem einen Hochleistungs-MixerRührgerät

Zutaten:

= Artikel mit Rabattcodes

Menge für eine 20,5 x 12,5 cm Lasagneform

Teig:
2 Bio Eier (M)
65 g Kokosmilch
1 TL Backpulver ohne Maisstärke!
Espresso-Rum Mischung:
75 ml Espresso
5 ml Rum
Kollagen Creme:
Messerspitze Vanillepulver
5 g Butter
Keto Option:
1 TL MCT ÖL
Toppings:
Etwas Kakaopulver
1 TL geschmolzene Schokolade

Low Carb Tiramisu

Zubereitung:

Teig:

Die Eier etwas 2 Minuten cremig schlagen.

Alle trockenen Zutaten mischen und anschließend mit der Ei-creme und Kokosmilch mit Hilfe eines Rührgerätes verrühren.

Den Teig in die Auflaufform geben und bei 165°C Umluft den Teig etwa 20 Minuten goldgelb backen. Anschließend den Biskuitboden abkühlen lassen.

Espresso-Rum Mischung:

Einen Espresso kochen und mit Rum verrühren.

In einer beschichteten Erythrit-Gold bei hoher Temperatur schmelzen. Achtung achtet darauf, dass er nicht anbrennt in dem ihr den Erythrit mit Hilfe eines Holzschabers in Bewegung haltet.

Wenn der Zuckerersatz beginnt zu blubbern die Espresso-Rum-Mischung langsam hinzufügen und alles gut verrühren. Falls ihr keinen Alkoholischen Geschmack mögt könnt ihr die Menge auch durch Espresso ersetzen. 😎

Anschließend die karamelliesierte Espresso-Mischung über den Biskuit geben, damit die Mischung besser in den Teig ziehen kann und den Teig im Anschluss mit einer Gabel an-piksen. Den Tiramisu-Boden am besten über Nacht einweichen lassen.

Kollagen Creme:

Premium Fischgelatine mit dem kalten Wasser verrühren, bis eine Gel-artige Konsistenz erreicht ist. Im Anschluss den Erythrit hinzugeben und alles mit kochendem Wasser verrühren. Die Premium Fischgelatine lässt sich so am besten auflösen 😉

Das Gemisch in den Hochleistungs-Mixer pürieren.

In einer beschichteten Erythrit-Gold bei hoher Temperatur schmelzen. Achtung achtet darauf, dass er nicht anbrennt in dem ihr den Erythrit mit Hilfe eines Holzschabers in Bewegung haltet.

Wenn der Zuckerersatz beginnt zu blubbern die Kokosmilch und Butter hinzufügen und alles gut verrühren.

Die Karamell-Toffee-Masse in den Hochleistungs-Mixer füllen und auf höchster Stufe ca. 20 Sekunden mixen.

Die Creme über den Biskuitboden in die Auflaufform geben und einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Creme fest ist.

Zum Schluss die verfestigte Creme mit etwas Kakaopulver bestäuben. Wer mag kann das Tiramisu noch mit geschmolzener Schokolade garnieren.

Low Carb Tiramisu

Nährwerte:

Gesamt (Ohne MCT ÖL und Dekor): ~ 765 Kcal und 13,1 KH`s.

Pro Portion (1 Stück von 3, ohne MCT ÖL und Dekor): 255 Kcal und 4,4 KH´s

Lasst es euch schmecken!


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.

Affiliate Links und *Partner Rabatte:

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Verena