Low Carb Zucchini Nudeln

Low Carb Pasta: Zucchini Spaghetti mit Parmesan – Vegan und Paleo

Diese leckere Pasta-Bowl mit Cashew Parmesan, Avocado Oliven und Pineienkern-Dip ist fix zubereitet.

Das Gericht eignet sich aufgrund der reduzierten Kalorien prima zur Vorspeise.
Die Zucchini-Spaghetti können dabei sowohl roh, als auch kurz in Brat-Olivenöl angebraten genossen werden.

Würz Tipp:

Wer mich kennt weiß, dass ich beim Genuss von Avocado nicht auf Fermentierter Kampot Pfeffer und Indische Salzflocken verzichten kann. Der Pfeffer ist eine echte Besonderheit, da er weich ist und ähnlich wie Caviar im Mund ploppt. Er schmeckt pfeffrig ohne scharf zu sein. Die Salzflocken sind knusprig ohne unangenehm Salzig oder nach Meer zu schmecken. Ich empfehle beide zum verfeinern von Gerichten. Das Zitronen Oliven-Würzöl harmoniert super mit dem Pinienkernmus und ist in der Mediterranen Küche ein Muss, da es intensiv ist und wenig genügt um Spießen eine fantastischen Geschmack zu verleihen. Ich sage darum häufig in meinen Instagram-Stories das die Qualität der Zutaten für das spätere Ergebnis entscheidend ist. Ganz nach dem Motto Tolle Zutaten = köstliches Essen 😉

Oliven:

Im Rezept habe ich euch meine lieblings Oliven markiert. Dieses fermentierte Produkt hebt sich im Geschmack und in der Qualität von der herkömmlichen Einheits-Masse ab! Die Oliven sind nicht geschwärzt oder mit fraglichen Zusatzstoffen versehen. Das schmeckt man! Sie sind zart, ein wenig vergoren, aromatisch und süßlich. Die Lake in welcher sie schwimmen nicht weg kippen! Diese schmeckt fantastisch! Nach einem Hauch Vanille 😎

Die Leckerei habe ich mir beim Biomarkt gekauft.

Käse:

Der Parmesan Käse  steht geschmacklich, sowie von der Konsistenz dem Original in Nichts nach! Ich persönlich finde ihn sogar leckerer.

Anders als Kuhmilchkäse oder Analogkäse aus z.B. Maisstärke, Soja und Co. ist er sehr bekömmlich.

Durch den Einsatz von Cashewmus und Kokosöl erhält der Parmesan eine, tolle Geschmacksnote (süß und würzig zugleich). Wer Kokos und Parmesan mag wird diese Leckerei lieben!

Low Carb Zucchini Nudeln

Zubehör:

Spiralschneider

Zutaten:

% = Artikel mit Rabattcodes

Menge für etwa 250 g Käse

10 g Zedernmus
150 g Zuchini
Einige schwarze Oliven
1 TL Lake der Oliven
% 5 g *MCT ÖL
50 g Avocado (Hass)

Zubereitung:

Zucchini im Spiralschneider schneiden. Die Zucchini-Spaghetti (Zoodles) können roh oder kurz Brat-Olivenöl angebraten werden. Ich mag beide Varianten 😉

Das Mus mit den flüssigen Zutaten verrühren.

Avocado halbieren und in feine Scheiben schneiden. Tipp wenn man den Kern in der Hälfte lässt wird die Avocado nicht braun und man kann sie im Kühlschrank lagern.

Die Zoodles in einer Bowl anrichten und mit Avovado-Streifen, Oliven und dem Dip versehen.

Zum Schluss etwas Cashew-Parmesan über das Gericht reiben und mit etwas Fermentierter Kampot Pfeffer und Indische Salzflocken verfeinern.

Nährwerte:

100 g  = ca. 350 Kcal und ca. 5,7 KH
 
 Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!
Low Carb Zucchini Nudeln

✌️ LowCarb-Backrezepte.de ist frei von Werbung. Ich möchte, dass das zukünftig bleibt.

Affiliate Links und *Partner Rabatte:

Das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit! Darum sind  von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen.

Ich habe die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für Euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt.

Ich freue mich weiterhin Euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke Euch im Voraus für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Verena