Low Carb Cheesecake Mousse

Kollagen Cheesecake Mousse – Low Carb und Paleo

Köstliches Low Carb Cheesecake Mousse mit gerade mal 210 Kcal und 2,55 KH pro Portion trotz leckerer Keto-Steusel. Ein traumhaft luftiges Mousse mit Benefits ganz ohne Ei, Milcherzeugnisse, fake Aromen, Zusatzstoffe und Soja.

Das Rezept zu meinen Traumhaft leckerem Streusel Teig welche mein Low Carb Cheesecake Mousse gekrönt haben findet ihr exclusiv in meinem Rezept- und Info-e-Book. Für dich wurden in meinem e-Book 20 süße basic-Low Carb-Rezepte zusammengefasst. Entdecke zudem darin Infos rund ums Low Carb-Backen, leckere süße Rezepte, die ganz ohne Zucker, Dickmacher und künstliche Zusatzstoffe auskommen.

Dem Low Carb Cheesecake Mousse verleiht der cremige leicht säuerliche Kokosjoghurt in Kombination mit Zitrone und Vanille einen fantastischen Cheesecake Geschmack und erinnert mich obendrein an C*rnetto Buttermilch Zitrone! Der Joghurt kann gegen eine ähnlich cremige Alternative wie Bio Kokosmilch ersetzt werden, allerdings schmeckt es dann nicht mehr nach Cheesecake 😉

Für das Low Carb Cheesecake Mousse empfehle ich euch einen kräftigen Joghurt zu nehmen, je „Joghurtiger“ der Geschmack desto besser. Ich mache meinen Kokosjoghurt (zum Rezept) selbst. Das hört sich sicher für den ein oder anderen ziemlich aufwendig an, aber ich versichere euch der Joghurt ist leicht und günstig selbst gemacht. Ohne Zusätze und Zucker. Zudem ist selbst gemachte Joghurt ist Prä- und Probiotisch. Wissenschaftliche Tests haben ergeben, dass gekaufter probiotischer Joghurt nicht die Bakterienmenge enthält, die er haben sollte, um die gewünschte Wirkung zu entfalten. Oft enthalten die probiotischen Joghurts viel Zucker, Aromen und andere künstliche Zusatzstoffe wie Geliermittel und Konservierungsstoffe, die wie ich finde nichts mit gesunder Ernährung am Hut haben.

Für das Low Carb Cheesecake Mousse habe ich den 3. Ansatz meines Kokosjoghurts verwendet, da dieser den perfekten reifegard hatte.

Das Low Carb Cheesecake Mousse süßen:

Zum zuckerfreien Süßen eigenet sich wie ich finde am besten Erythrit, da es der einzige Zucker­ersatzstoff ist der vom Körper nicht verstoffwechselt wird! Darum hat Erythrit auch keine Kalorien und auch keine verwertbaren Kohlenhydrate.

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit verwenden möchtet, könnt ihr diesen durch etwas Kokosblütenzucker ersetzen. Obacht, da die Anzahl der Kohlenhydrate steigt.

Paleo Cheesecake Mousse

Kollagen Info:

Kollagen ist dafür bekannt gut für Darm, Haare, Haut, Nägel, stabile Knochen, sowie die Reparatur und den Aufbau von kollagenem Gewebe (z.B. Muskeln, Faszien) zu sein.

Wenn ich von Kollagen (Gelatine) spreche, meine ich nicht die Gelatine vom Schwein. Diese Tiere werden aufgrund der Haltung mit Hormonen und Antibiotika belastet. Dies kann sich negativ auf unseren Körper auswirken. Darum empfehle ich von Herzen in ein hochwertiges Produkt zu investieren.

Premium Fisch Gelatine ist ein gereinigtes Konzentrat, welches aus 100 % Fisch Kollagen gewonnen wird.

Die eingesetzte Rohware ist 100 % verfolgbar und enthält keine Rückstände. Eine weitere Alternative wäre Gelatine von Gras gefütterten Rindern.

Info: Kollagen Hydrolysat geliert nicht!

Alternativen:

Ein Preisvergleich lohnt sich!:
Bulletproof Coffee Rezept

 

 

Meine Erfahrung: Ich habe eine verbesserte Verdauung, kräftiges Haar mit schnellem Wachstum und stabilere Knochen bei mir festgestellt. 2018 habe ich mir die Armspeiche gebrochen und konnte einen sehr schnellen Heilungsprozess verzeichnen.


Häufige Fragen:

Kann ich das Crushed Ice auch ersetzen?:

Ihr könnt das Crushed Ice auch durch gefrorene Beeren, Obst, und Gemüse.

Kann ich das Crushed Ice auch weg lassen?:

Jein! Die Crushed Ice Menge muss durch eine flüssige Zutat oder Joghurt ersetzt werden. Das Mousse muss in diesem Fall im Kühlschrank einige Stunden fest werden. Mit gefrorenen Zutaten ist es sofort zum Verzehr fertig. Wenn ihr das Mousse ohne gefrorene Zutaten zubereitet setzen sich im kühlschrank nach einiger Zeit zwei Schichten ab. Das liegt am fettigem Anteil des Joghurts. Oben ensteht eine luftig lockere Schaum-Masse und unten eine weiche Panna Cotta-Schicht.

Auch wichtig ist ein guter Hochleistungs-Mixer, welcher das Mousse fluffig püriert. Die Investition wird sich lohnen.

Das Mousse ist: Low Carb, Paleo,ohne Ei, Sojafrei, Pescetarisch und Milchfei.

Mehr leckere Mousse Rezepte findet ihr Hier


Zubehör:

Ihr benötigt zudem einen Hochleistungs-Mixer

Zutaten:

% = Artikel mit Rabattcodes

Menge für 1-2 Portionen

100 g Kokosjoghurt Rezept
80 ml kochendes Wasser
50 ml kaltes Wasser
% 30 g Erythrit
100 g Crushed Ice
2 EL Zitronensaft
Abrieb einer kleinen Bio Zitrone
1,5 TL Vanillepulver oder 1/2 Schote
Toppings:

Paleo Cheesecake Mousse

Zubereitung:

Premium Fischgelatine mit dem kalten Wasser verrühren, bis eine Gel-artige Konsistenz erreicht ist. Im Anschluss Kokosmus sowie Erytrit hinzugeben und alles mit kochendem Wasser verrühren. Die Premium Fischgelatine lässt sich so am besten auflösen 😉

Alle Zutaten (außer das Crushed Eis) mit dem Gelatine-Gemisch in einen Hochleistungs-Mixer füllen und auf höchster Stufe ca. 20 Sekunden mixen.

Das Crushed Eis hinzufügen und ca. 10 Sekunden mixen. Falls das Mousse zu fest ist, erneut pürieren.

Das Mousse fix in ein Schälchen geben, da sich das Mousse schnell „verfestigt“. Falls das Mousse noch nicht fest genug ist, kurz (3-8 min) in den Kühlschrank stellen.

Nährwerte:

1 Portion von zwei mit Genussdeko: 210 Kcal und 2,55 KH

Lasst es euch schmecken!


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.

Affiliate Links und *Partner Rabatte:

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Verena