Low Carb Cookies

Low Carb Schoko Cookies – Vegan, Keto & Paleo

Leckere Low Carb Schoko Cookies – Zuckerfrei, Vegan, Glutenfrei & Paleo. Herrlich mürber Low Carb Schoko Kekse fix und einfach Zubereitet mit nur 108,3 Kcal und 1,3 g KH pro Keks.

Dieses Rezept ergibt 15 Cookies.

Süßen

Zum Süßen eignet sich Puder-süße, welchen ich einfach selbst herstelle, indem ich Erythrit-Gold  in einer Kaffeemühle zu feinem Puder mahle.
Wusstet ihr, dass Erythrit oder Erythritol ein Zuckeralkohol ist, welcher durch Fermentation von Traubenzucker (Glukose) hergestellt wird. In der Natur kommt es in einigen Obstsorten (z.B. Wassermelone, Weintraube und Birne), Pilzen, fermentierten Lebensmitteln vor. Es ist der einzige Zucker­ersatzstoff, der vom Körper nicht verstoffwechselt wird! Darum hat Erythrit auch keine Kalorien und auch keine verwertbaren Kohlenhydrate.
Pudererythrit eignet sich für Cookies um einiges besser als nicht gemahlener Erythrit, da sich die Süße im mürben Teig besser verteilt.

Grundsätzlich könnt ihr jegliche Puder-Zuckeralternative zum Süßen verwenden oder auch den Teig ungesüßt belassen. Die Menge an Pudererythrit oder Ähnlichem ist für die spätere Konsistenz nicht nötig.

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit verwenden möchtet, könnt Ihr diesen durch etwas Honig ersetzen.

Schokolade

Am besten eignet sich meiner Meinung nach für einen fantastischen Schokoladengeschack die 99 % Schokolade von Vivani, da sie im Vergleich zu anderen einen wahrhaft zarten Schmelz trotz des hohen Kakao-Anteils hat und wirklich von höchster Qualität ist. Vergesst bitte an dieser Stelle Lindt Schokolade – Sie ist nicht die beste! ;0)


Die Schoko-Kekse sind blitzschnell zubereitet: Sojafrei, Nussfrei, Glutenfrei, Paleo und Ketogen. Veganer können die Butter durch Kokosöl ersetzen.


Zubehör:

Oder Vegan:
Eine Prise Salz
20 g Kokosmehl
60 g Weißes Mandelmus Rezept
Zum Dekorieren:

Chocolate Chip Cookies

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten in einem Messbecher mischen.
Schokolade und Butter (oder Vegan=Kokosöl), Würzöl und Mandelmus im Wasserbad schmelzen.
Anschließend alle Zutaten miteinander verrühren.
Den warmen Teig ca. 15 min im Gefrierfach kalt stellen. Ihr könnt ihn aber auch für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
Den kalten Teig wiegen und das Ergebnis durch 15 teilen.
Aus dem Teig die Cookies formen, mit den Schokodrops versehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

* Das Formen ist eine feuchte und fettige Angelegenheit.^^

Bei 175 °C Umluft ca. 5-7 min backen.* Je nach dem wie dick Ihr den Keks geformt habt.

Die Cookies sind anfangs sehr weich, härten aber nach und nach aus.

Die Kekse nach dem Backen für ca. 15 min auf dem Backblech abkühlen lassen. Anschließend behutsam mit z.B. einem Kuchenschieber vom Blech nehmen und auf ein Holzbrett setzen.
Auf dem Holzbrett müssen die Cookies mindestens 3 Std. abkühlen.
Danach die Cookies in eine Keksdose lagern und einen Tag darin ziehen lassen. Die Dose an einem Kühlen und trockenen Ort lagern.
Keto Schoko Kekse

Nährwerte:

Ein Cookies von 15: Kcal 108,3 | F 9,3 | EW 3,9 | KH 1,3

Lasst es euch schmecken!


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.

Affiliate Links und *Partner Rabatte:

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Verena