Keto Wraps

Low Carb Wraps- Vegan, Keto & Paleo

Diese leckeren Low Carb Wraps sind nicht nur Vegan, Keto & Paleo, sondern obendrein auch noch schnell und einfach zubereitet.

Den Teig dieser Low Carb Wraps könnt ihr mit diversen Gewürzen verfeinern und nach Herzens Laune befüllen. Sogar eine süße Version ist möglich! Hierzu würde ich dem Teig statt Salz etwa 10-25 g Erythrit-Gold zufügen, da er einen weniger kühlen Geschmack wie weißer Erythrit auf der Zunge hinterlässt und zudem karamellig schmeckt.

Paleo: Wenn ihr keinen Erythrit bei den Muffins bzw. Mini Küchlein verwenden möchtet, könnt ihr diesen durch etwas Kokosblütenzucker (Achtung nicht zu viel bei Low Carb!) ersetzen.

Zutaten ersetzen?:

Bei diesem Low Carb Wraps Rezept kann kein Mehl ersetzt oder weggelassen werden! Alle Mehle haben unterschiedliche Backeigenschaften. Zum Beispiel hat Goldleinsamenmehl Klebeeigenschaften die Mandelmehl nicht besitzt. An dieser Stelle möchte ich erwähnen das man theoretisch Leinsamenmehl nutzen kann, allerdings schmeckt es weitaus herber. Aus diesem Grund bevorzuge ich Goldleinsamenmehl, da es neutraler ist und somit Teige geschmacklich leckerer macht (mal davon abgesehen das die helle Farbe bei den Low Carb Wraps auch schöner ist 😎 ). Mehr zum Thema Mehle erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das Bambusmehl verleiht den Wraps etwas mehr Stabilität beim ausrollen ohne das sie zu trocken werden. Zudem bringt es Dank des Ballastoffgehaltes die maximale Sättigung!

Falls ihr noch mehr Infos zum Thema Low Carb Mehle erfahren möchtet, findet ihr in meinem Rezept- und Info-e-Book weitere Informationen.

Die Wraps sind: Low Carb, Paleo und Vegan.

Paleo Wraps

Zubehör:

Ihr benötigt einen runden Teller und Backpapier.

Zutaten:

= Artikel mit Rabattcodes

Menge für 2 Wraps

Teig:
 2 gehäufte TL Bambusmehl
120 g warmes Wasser
Füllung:
30 g “Mandel-Feta” Rezept
100 g Salatgurke
50 g Babyblattspinat
50 g Karotte
100 g Avocado
Dip:
80 g Kokosjoghurt Rezept
Spritzer Limettensaft
Etwas Pfeffer
Keto-Option:

Low Carb Wraps

Zubereitung:

Teig:

Trockene Zutaten vermischen und anschließend mit warmen Wasser verkneten.

Den Teig halbieren und in den Händen zu Knödeln formen. Die Teig-Klöse flach auf ein Abschnitt Backpapier pressen und einen weiteren Backpapierabschnitt darüber platzieren.

Nun den Teig rund mit einem Nudelholz etwa 4-5 mm dick ausrollen. Dann das obere Backpapier entfernen.

Anschließend einen passenden runden Teller (Schablone) darauf platzieren und die Teig-Ränder abschneiden.

Die Wraps bei 165 °C Umluft 6 Minuten backen. Der Teig sollte nicht kross werden!

Füllung:

Für die Füllung das Gemüse waschen.

Salatgurke in feine Würfel schneiden. Avocado halbieren, entkernen und ebenso in feine Würfel schneiden.

Karotte mit einem Sparschäler in Streifen raspeln.

Den Baby Blattspinat trocken schütteln und den Feta zerbröckeln.

Dip:

Kokosjoghurt mit Sonnenflocken-Salz, einem Spritzer Limettensaft
und Pfeffer abschmecken. Optional 10 g MCT-Pulver hinein rühren.

Nun die Wraps mit einem Teil des Dip`s bestreichen. Anschließend mit dem Gemüse befüllen und genießen.

Low Carb Wraps

Nährwerte:

Ein Teig-Wrap: 98,8 Kcal | 3,3 g Fett | 8,2 g Eiweiß | 3,3 KH´s

Lasst es euch schmecken!


Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mir ein Trinkgeld geben? Mit einem Klick auf den Button kannst du mich per PayPal unterstützen 🙂


In meinem Rezept- und Info-e-Book mit leckeren süßen Speisen findest du exklusive Rezepte, mit einfachen Zutaten, Infos zum Grundprinzip der ketogenen und paleoorientierten Ernährung, Informationen rund ums Low Carb & paleokonforme Backen, sowie Tipps und Tricks.

Low Carb-Backrezepte - E-Book


✌️ Low Carb-Backrezepte.de ist eine kostenlose Rezept- und Infoseite.

Affiliate Links und *Partner Rabatte:

Da das Schreiben der Artikel und das Einstellen der Rezepte kostet viel Zeit kostet sind von mir verwendeten Produkte mit einer Verlinkung zu Partner Links versehen. Ich habe damit die Möglichkeit mir einen kleinen Kosten Ausgleich für meine Mühe zu schaffen, da ich für meine Empfehlungen ein paar Prozentchen erhalte. Der Preis wird für euch nicht teurer! Bei der Verwendung meiner Rabatt Codes erhaltet ihr zum Dank einen Rabatt. Ich freue mich weiterhin euch mit meinen Rezepten und Tipps inspirieren zu können und danke euch im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Verena